For a more effortless and secure experience on our site, please consider updating your browser
Secondhand-Schätze verkaufen
Fotografie

Heiraten in Las Vegas

Heiraten in Las Vegas

Viva las Vegas! Mit 280 Hochzeiten am Tag, also über 100.000 Hochzeiten pro Jahr ist Las Vegas die Stadt mit den meisten Hochzeiten weltweit. Kein Wunder, denn kaum irgendwo heiratet man so einfach, so schnell und so verrückt wie am berühmten Strip in der Wüste Nevadas.

Nicht zuletzt dank Hollywood kursieren unglaublich viele Gerüchte rund um Hochzeiten in Las Vegas. Wie läuft eine Hochzeit in Las Vegas wirklich ab? Muss die Ehe danach in Deutschland anerkannt werden und ist sie überhaupt gültig? Und kann man sein Ehegelübde in Las Vegas auch erneuern lassen?

Welche Voraussetzungen müssen wir erfüllen, um in Las Vegas heiraten zu können?

Auch wenn es in Filmen oft nicht so aussieht: Selbst in Las Vegas gibt es Gesetze, die Eheschließungen regeln. Deshalb müssen beide Partner ein paar Kriterien erfüllen, um heiraten zu können. Ihr solltet:

  • über 18 Jahre alt sein. Mit einer Erlaubnis eines Elternteils (oder gesetzlichen Vormundes) können auch 16- und 17-jährige heiraten.
  • aktuell nicht verheiratet sein (ob ledig, verwitwet oder rechtskräftig geschieden ist dabei egal). Ein Nachweis wie das Scheidungsurteil oder die Sterbeurkunde wird nicht benötigt – es reicht Datum und Ort wahrheitsgemäß anzugeben.
  • vorher die Marriage Licence beantragen, denn ohne die geht in Las Vegas gar nichts. Wann, wie und wo ihr diese beantragt, dazu gleich mehr.
  • die Reisepässe mitbringen. Die braucht ihr bereits für die Marriage Licence. Weitere Dokumente wie eine Geburtsurkunde oder Übersetzungen sind in Las Vegas selbst nicht notwendig.
  • Trauzeugen finden. Jede Eheschließung in Las Vegas braucht einen Trauzeugen. Habt ihr keinen dabei, könnt ihr natürlich jemanden auf der Straße aufgabeln oder auf Trauzeugen der Kapelle zurückgreifen. Wichtig: auch dieser muss über 18 Jahre alt sein.
  • Nicht allzu eng miteinander verwandt sein. Hochzeiten zwischen Cousin und Cousine ersten Grades oder engeren Verwandtschaftsgraden sind nicht zulässig.

Klingt nicht allzu schwierig, oder? Ein bisschen Bürokratie müsst ihr trotzdem noch über euch ergehen lassen.

Die Marriage Licence (also Heiratserlaubnis) wird vom Marriage Bureau ausgestellt. Praktischerweise hat es täglich von 8:00 bis 24:00 Uhr geöffnet und ein vorheriger Termin ist nicht notwendig. Dafür müsst ihr euch auf eine Wartezeit einstellen, besonders am Wochenende oder an besonderen Feiertagen.

Die ausgestellte Heiratserlaubnis ist ein Jahr gültig und kostet etwa 77 Dollar. Wer den Hochzeitstag nicht mit Wartezeit auf einem Amt beginnen möchte, kann sie auch schon im Vorfeld beantragen. Noch schneller geht‘s wenn ihr den Antrag zur Heiratserlaubnis bereits im Vorfeld online ausfüllt (wird vom Marriage Bureau empfohlen und ist 60 Tage gültig). Ihr habt also die Wahl: Wartezeit verkürzen oder Spontanität beibehalten.

Das Marriage Bureau findet ihr hier:

201 E Clark Avenue

Las Vegas, NV 89101

täglich geöffnet von 8:00 - 24:00 Uhr

Hier geht’s zum Onlineantrag für die Heiratserlaubnis.

Übrigens: Die Sexualität des Paares spielt keine Rolle. Auch gleichgeschlechtliche Ehen können in Las Vegas geschlossen werden 🌈🌈🌈

weddista-blog-las-vegas-hochzeit-nacht-casinos-jpg

Wie lassen wir die Ehe in Deutschland anerkennen?

Um die Hochzeit in Deutschland anerkennen zu lassen, sind einige Dokumente notwendig. Nach der Trauung bekommt ihr eine Heiratsurkunde (Marriage Certificate) überreicht. Diese wird in Deutschland nicht anerkannt. Deshalb benötigt ihr zusätzlich eine beglaubigte Kopie der Heiratsurkunde sowie eine Apostille.

Um beides zu beantragen, ist ein wenig Geduld nötig. Innerhalb von 10 Tagen nach der Trauung wird eure Eheschließung von der Kapelle automatisch beim Clark County Government Center registriert. Erst im Anschluss kann die beglaubigte Kopie beantragt werden. Die braucht ihr wiederum, um die Apostille zu bekommen. Beides kann online beantragt werden, sodass keine weiteren Behördengänge im Urlaub notwendig sind.

Beglaubigung der Heiratsurkunde

Nachdem eure Hochzeit beim Clark County Government Center registriert wurde, ist sie hier auffindbar. Wählt ihr „Get a copy of my marriage certificate” aus, bekommt ihr die benötigte beglaubigte Kopie zugeschickt. Hierfür wird eine weitere Gebühr erhoben, die etwa bei 15 Dollar liegt.

Apostille

Die Apostille ist eine Bestätigung der Echtheit der Heiratsurkunde. Sie wird vom Nevada Secretary of State ausgestellt und kann hier beantragt werden. Wichtig: Die Unterschrift unter dem Antrag sollte nicht fehlen, sonst wird der Antrag wieder zurückgeschickt. Die Gebühr für die Ausstellung der Apostille liegt etwa bei 20 Dollar.

Übersetzung und Antrag auf Nachbekundung

Alle Dokumente müsst ihr nun bei eurem zuständigen Standesamt einreichen. Manche Standesämter wollen die beglaubigten Kopien noch von einem in Deutschland beeidigten Dolmetscher übersetzt haben, bei manchen reichen die Originale aus.

Je nach Standesamt werden auch weitere Unterlagen benötigt, zum Beispiel der Personalausweis, die Geburtsurkunde und die Scheidungs- oder Sterbeurkunde, falls ihr vor der Trauung in Las Vegas geschieden oder verwitwet wart.

weddista-blog-las-vegas-hochzeit-strip-nacht-turm-jpg

Können wir auch zum Spaß in Las Vegas heiraten?

Spaß wird die Hochzeit in Las Vegas allemal machen! Doch lasst euch nicht auf eine Trauung in Las Vegas ein, wenn ihr nicht auch zu Hause als Ehepaar geführt werden wollt. Auch ohne den Antrag auf Nachbekundung ist die Ehe wirksam.

Kann man eine Ehegelübde in Las Vegas erneuern?

Zum besonderen Jubiläum überlegen viele Paare, das Ehegelübde erneuern zu lassen. Warum nicht mal etwas verrücktes wagen und dafür nach Las Vegas fliegen?

Für offizielle (also erste) Eheschließungen eines Paares wird eine Heiratsurkunde benötigt, für die beide Partner u. a. ledig, verwitwet oder geschieden sein müssen. Doch auch eine Erneuerung des Ehegelübdes ist möglich!

Für die Erneuerung des Gelübdes (Renewal of Vows genannt) braucht ihr keine offizielle Heiratsurkunde des Marriage Bureaus. Stattdessen solltet ihr die Heiratsurkunde von zu Hause mitbringen. Die Kosten für die Beantragung der Heiratslizenz sowie der Anerkennung in Deutschland entfallen in diesem Fall für euch.

weddista-blog-las-vegas-hochzeit-venedig-gondel-jpg

Mit welchen Konfessionen können wir in Las Vegas heiraten?

Im Gegensatz zu Hochzeiten in Deutschland, in denen die standesamtliche Hochzeit die Ehe rechtskräftig beurkundet, wird in Las Vegas nicht zwischen standesamtlichen und kirchlichen Trauungen unterschieden.

Das bedeutet, dass ihr euch auch in einer der berühmten Kirchen das Ja-Wort geben könnt, wenn einer oder beide geschieden sind, ihr verschiedenen Konfessionen angehört oder aus der Kirche ausgetreten seid. Auch die Sexualität spielt keine Rolle.

Was kostet uns eine Hochzeit in Las Vegas?

Für den reinen Verwaltungsakt von Heiratserlaubnis bis zur Anerkennung in Deutschland werden etwa 100 Dollar sowie die Kosten des jeweiligen Standesamtes in Deutschland benötigt. Ansonsten ist es nicht überraschend, dass die Kosten für eure Hochzeit in Las Vegas davon abhängen, was ihr euch vorstellt.

In den klassischen Hochzeitskapellen in Las Vegas stehen euch verschiedene Pakete zur Verfügung, die ihr buchen könnt und auch solltet, denn selbst fotografieren ist in den meisten Kapellen verboten.

Die älteste und damit eine der berühmtesten Hochzeitskapellen in Las Vegas ist die WeeKirk Las Vegas Wedding Chapel. Das günstigste Traupaket startet bei etwa 90 Dollar, doch hier ist – abgesehen vom „I Do“ – nichts enthalten. Die bekannte Trauung mit Elvis-Double ist für 300 Dollar zu haben, inklusive 3 gesungener Songs (eurer Wahl), einem Trauzeugen und 12 Fotos des Fotografen.

Die Chapel of the Flowers wird regelmäßig zur schönsten Kapelle am Strip gewählt. Hier startet die günstigste Trauung bei 300 Dollar. Für etwa 9.000 Dollar bekommt ihr ein All-Inklusive-Paket mit Limousinen-Service, frischen Blumen, Livemusik und sogar einem Livestream für die Daheimgebliebenen. Für jedes weitere Extra werden natürlich zusätzliche Kosten berechnet. Dafür gibt es wirklich nichts, was es in den Kapellen nicht gibt: Hochzeitstorten, Haare & Make-Up, Musik, Fotografen oder Sekt.

Übrigens: Um wirklich eure Traumhochzeit zu bekommen, könnt ihr die Kapelle und besondere Pakete im Vorfeld reservieren (Kosten: etwa 100 Dollar). Besonders bei Kurztrips und an besonderen Tagen wie Valentinstag oder Silvester ist das zu empfehlen.

Neben der klassischen Trauung in der Kapelle gibt es auch viele weitere verrückte Möglichkeiten, um in Las Vegas zu heiraten. Hier müsst ihr je nach Paket ein bisschen tiefer in die Tasche greifen.

weddista-blog-las-vegas-hochzeit-casino-nacht-jpg

Welche Möglichkeiten gibt es, um in Las Vegas zu heiraten?

Wer an Hochzeiten in Las Vegas denkt, dem kommen schnell die berühmten Hochzeitskapellen in den Sinn. Doch das ist längst nicht alles, was in Las Vegas angeboten wird! Viele verrückte und abenteuerliche Möglichkeiten warten auf euch. Hier ein paar Ideen:

  • Lasst euch am berühmten Las Vegas Schild oder auf dem Strip trauen.
  • Selbst Hotels wie das Bellagio oder das Caesars Palace, die aus Filmen wie Ocean’s Eleven und Hangover bekannt sind, haben eigene Kapellen, in denen geheiratet werden kann.
  • Wer nicht direkt in der Stadt der Sünde, sondern in freier Natur heiraten möchte, kommt in den tollen Landschaften Nevadas auf seine Kosten: Ausflüge inklusive Hochzeit werden beispielsweise am Grand Canyon, Valley of Fire oder Red Rock Canyon angeboten.
  • Romantisch wird es auch bei einer Hochzeit hoch zu Ross. Auf dem Rücken der Pferde gebt ihr euch das Ja-Wort wie echte Cowboys und Cowgirls.
  • Spezieller geht’s immer: Viele Agenturen bieten ganze Paketen an, die einem bestimmten Thema gewidmet sind und so die Herzen von Fans höher schlagen lassen zum Beispiel Stil des Mittelalters, der 40er Jahre oder im Discoflair der 60er Jahre, als Rock `n Roll Paar oder sogar als intergalaktische Hochzeit mit Kaptain Kirk als Zeremonienmeister. Beliebt ist auch die Trauung in Nelson Ghost Town, einer verlassenen Stadt mit Saloon und verrosteten Autos an jeder Ecke.
  • Apropos Autos: Fans von großen SUVs und Limousinen können sich direkt im Traumauto trauen lassen.
  • Noch schneller geht’s mit den Drive-Thru-Wedding-Packages. Fahrt durch den sogenannten „wedding tunnel“ und heiratet direkt am Drive-up-Schalter – ohne das Auto verlassen zu müssen.
  • Wie wäre es mit einer Hochzeit in der Luft? Trauungen auf Wolke 7 im Helikopter oder im High Roller Riesenrad sind in Las Vegas kein Problem!

Eine Trauung auf deutscher Sprache ist übrigens auch möglich. Deutsche Agenturen können euch dabei helfen.

Wie wollt ihr in Vegas heiraten? Hinterlasst uns doch einen Kommentar.

Einen unvergesslichen Tag und eine tolle Nacht wünscht euch

Kathi von weddista

Melde dich zu unserem Newsletter an und erhalte Aktionen und Neuigkeiten rund um weddista.